Projekte

Spielerlebniswelt Fredenberg

1999 – 2005: Verantwortlich für den Aufbau eines Netzwerkes aller Schulen am Schulzentrum Fredenberg und Durchführung einer umfassenden  Umgestaltung des gesamten Schulgeländes, die dann im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt unter dem Titel „Spielerlebniswelt Fredenberg“ als Partizipationsprojekt ausgeführt wurde (mehrere Preise und u.a. Nennung als Good-Practise-Projekt im Familienministerium Nds.).

Riesebergforum 2006

Cover der Broschüre zum Rieseberg-ForumIm Rahmen des Riesebergforums 2006 fand am Gymnasium Am Fredenberg ein langangelegtes und fächerübergreifendes Projekt statt. Die Ergebnisse wurden in einer kleinen Broschüre der DGB-Jugend SüdOstNiedersachsen gebündelt und für Interessierte veröffentlicht.
Sie können hier meinen Beitrag zu der Broschüre lesen.

Das gesamte Heft inklusive einer DVD, die alle Schülerergebnisse enthält, kann bei der DGB-Braunschweig gegen eine Schutzgebühr von 3€ erworben werben.

Das Projekt: "Vernetztes Gedächtnis"

Das Gedächtnis der Orte

Erinnerungsarbeit 60 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus

Christine Linne / Margot Michaelis

Im Leistungskurs Kunst, der das Zentrum des Projekts bildete, ging es vor allem um bildbezogene, praktisch-produktive und rezeptive Auseinandersetzungen mit dem Thema und dabei zugleich um Strategien und Formen selbstständigen Lernens. Dazu bot die im Kurs integrierte Facharbeit eine gute Möglichkeit. Sowohl bildnerische als auch andere Erfahrungsprozesse mündeten schließlich in ihre Ergebnisse.

Hier können Sie den zu diesem Projekt veröffentlichten Artikel aus den BDK-Mitteilungen (2/2005: 30-33) lesen.

Hier gelangen Sie zur Internetpräsentation des Projekts "Vernetztes Gedächtnis".